#WCFRA Quiz: Ich stelle hier die Fragen

Letzte Wochenende war das WordCamp Frankfurt und ich durfte wieder einen Talk halten den ich aber dieses mal als Quiz gestaltet habe. Ich präsentiere inzwischen ziemlich gerne und versuche mich mit jedem Talk zu verbessern. Deshalb habe ich dieses mal einen ganz anderen Talk eingereicht ohne zu wissen ob der Plan aufgeht. Aber wer am Wochenende auf Twitter das Camp verfolgt hat weiß nun, dass es sehr gut ankam. 😀

Die Idee

Ich habe inzwischen einige Talks gehalten, dennoch habe ich mir dieses Mal als Ziel gesetzt etwas ganz Neues zu machen. Ich wusste zwar noch nicht was das sein sollte, aber ich wollte die Zuhörer überraschen bzw. die Session-Landschaft auf dem WordCamp etwas auflockern. Jedoch sollte es keine reine Entertainment Veranstaltung werden. Denn es ist ja nach wie vor ein WordCamp und so muss der Talk auch irgendwie lehrreich sein und sich mit der Thematik WordPress beschäftigen.

Die Inspiration gab mir dann ein Prof. in der Uni. Dieser setzt in seinen Vorlesungen ein Tool namens Kahoot ein. Damit kann man ein interaktives Multiple-Choice Quiz erstellen und jeder Zuschauer kann mit einem Smartphone, Tablet oder Computer am Quiz teilnehmen.

Der Prof. nutzt es um seinen Vorlesungsstoff zu wiederholen. So können die Studierende selber sehen, ob sie den Stoff verstanden haben.

Ich war von diesem Tool gleich begeistert und begann sofort zu brainstormen, wie ich Kahoot für ein WordCamp nutzen könnte. Und so ist am Schluss die Session entstanden, die ich eingereicht habe: Ich stelle hier die Fragen

Jeder Zuhörer ist zeitgleich Spieler. Mit dem Smartphone kann man sofort mitspielen. (Photo by Florian Ziegler, CC 2.0 BY-SA)

Vorbereitung ist alles

Das Konzept der Session war schnell erarbeitet: Ich möchte den passiven Zuhörer mit Kahoot zu einem aktiven Spieler machen.

Das Schwierige war aber die richtigen Fragen zu finden. Ich hatte den Anspruch, dass jeder beim Quiz etwas neues lernt. Allerdings dürfen die Fragen nicht zu technisch oder schwierig sein, damit auch Einsteiger und WordPress Nutzer mitkommen. Würde ich nur technische WordPress Fragen wählen, dann schalten manche Zuhörer sofort ab, weil sie nichts verstehen. Mache ich die Fragen aber zu leicht, na dann verliere ich die Aufmerksamkeit der langjährigen WordPress Nutzer und Entwickler.

Dieser Gratwanderung war gar nicht so einfach. Aber am Schluss habe ich einen guten Mix aus Fun Facts rund um WordPress, ein wenig technischen Raffinessen und historischen Fragen gefunden. Und am Schluss lag ich sogar richtig, denn in Frankfurt gab es keinen Spieler, der alle Fragen richtig beantworten konnte.

Ich selber war von dem ganzen schon früh begeistert, aber das ist man ja von seinen eigenen Ideen immer. Ich wollte mich daher noch etwas vergewissern vor dem Camp und habe eine erste Probe Runde mit dem WordPress Meetup Berlin gespielt. Dort konnte ich das Tool und die Idee zum ersten Mal gegen echte Spieler testen und bekam dort schon gutes Feedback.

Mann mit Glitzer Hut

Nun hatte ich also die ersten Fragen sicher und auch das Berliner Meetup hat mir positives Feedback gegeben. Somit steht ja dem Quiz nicht mehr viel im Weg … oder? Weiterlesen →

Verlosung: WordCamp Europe 2016 Ticket gewinnen

Update: Verlosung ist abgeschloßen.

Ich habe das Gefühl ich berichte in letzter Zeit sehr gerne über WordCamps. Es könnte vielleicht daran liegen, dass viele Camps in der Planung sind und ich selber plane auf einige zu fahren. So zum Beispiel auch auf das WordCamp Europe 2016, welches dieses Jahr in Wien statt finden wird. Jenes Camp hat noch nicht stattgefunden ist aber jetzt schon das größte WordCamp der Welt mit über 2000 verkauften Tickets. Aktuell (24. März 2016 17:23) gibt es keine regulären Tickets mehr zu kaufen, aber ihr habt jetzt die Möglichkeit euch dennoch eines zu ergattern. (Microsponsor Tickets sind noch zu haben)

Über das WordCamp Europe

Ich habe bereits über das WordCamp Europe gebloggt aber möchte euch noch mal kurz die wichtigsten Infos mitgeben.

Das WordCamp wird am 24. bis 26. Juni 2016 in Wien stattfinden. Mit 2200 Tickets ist es bis dato das größte geplante WordCamp und zeigt, wie aktiv die europäische Community ist. Fast 100 Volunteers werden freiwillig mithelfen damit das Camp zu einem grandiosen Event wird. Die Speaker sind auch schon ausgewählt und wurden benachrichtigt und mit dem Sessionplan können wir sicherlich innerhalb der nächsten Tage rechnen.

Das Event wird im MuseumsQuartier stattfinden. Damit hat das Organizations-Team eine zentrale und sehr schöne Location gefunden (siehe Beitragsbild oben). Der Ort bietet genug Platz um sich mit vielen Personen zu unterhalten, kennenzulernen, networken und Ideen auszutauschen.

Die Konferenz selber wird 2 Tage sein mit interessanten Talks und der 3. Tag wird wie gewohnt der Contributor Day sein, bei dem jeder herzlich eingeladen ist an WordPress und der Community mitzuwirken und zu arbeiten. Zudem wird es noch eine Warm Up Party geben bei dem man noch mal Gespräche vertiefen kann bei einem schönen Getränk.

Für alle Eltern: Das WordCamp Europe bietet zudem eine Kinderbetreuung an. Also wenn ihr Vater / Mutter seit und mit Kind anreisen wollt füllt doch vorher bitte die Umfrage in diesem Post aus, damit das Team die Betreuung gut planen kann. Weiterlesen →

WordCamp Turin im April 2016

Auf dem WordCamp Berlin habe ich Dennis Plötner kennen gelernt. Er selber hat auf dem Camp zwei interessante Lightning-Talks gehalten. Nun las ich auf seinem Blog, dass im April das WordCamp Turin stattfinden wird. Das ist eine tolle Sache!

Dennis ist (meines Wissens) hauptsächlich in der italienischen WordPress Community unterwegs, die in den letzten Jahren noch verhältnismäßig klein war. Nun haben sich nach 3 Jahren wieder begeisterte WordPresser gefunden, die die Community in Italien etwas mehr Stabilität geben wollen. Deshalb wird nicht lange gefackelt und so wird nun das WordCamp Turin organisiert.

Das WordCamp Turin wird am 1. April 2016 mit dem Contributor Day starten und am 2. April 2016 soll das reguläre Camp mit Talks stattfinden. Zudem ist geplant, dass min. 30% der Vorträge in Englisch sein werden. Wenn ihr als des Englischen mächtig seid könnt ihr euch hier beim Call for Speaker noch bis zum 29. Februar melden.

Ich werde selber nicht kommen können, aber ich freue mich, dass die italienische Community sich wieder ins Getümmel stürzt und mit Anlauf einen „Neustart“ hinlegt.

Quelle: lloc.de

WordCamp Nürnberg 2016: Es geht los!

Es ist schon seit letztem Jahr bekannt, dass Nürnberg sich bemüht ein WordCamp auszurichten. Allerdings gab es im Hintergrund einige Schwierigkeiten, die den ganzen Prozess etwas aufhielten. Seit Dienstag ist nun aber die Webseite online und somit steht dem Camp nichts mehr im Wege: Es geht los!

Das WordCamp Nuremberg 2016 findet am 16. + 17. April 2016 statt. Somit könnt ihr gleich mal nach Zügen, Flügen und Spaceshuttles gucken für die An-/Abreise. Der Termin war aber im Vorfeld schon mehr oder weniger bestätigt. Schwieriger sah es allerdings mit der Location aus. Mit der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm haben die Organisatoren nun aber eine zentrale und schöne Location gefunden.

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm wird am 16. + 17. April 2016 für die WordPress Community die Pforten öffnen. (© OpenStreetMap-Mitwirkende ♥)

Da es bis April gar nicht mehr so lange hin ist sind auch am Dienstag gleich die drei wichtigsten Calls online gegangen. Die Organisatoren des WordCamp Nuremberg suchen jetzt Sponsoren, Freiwillige Helfer (Volunteers) und Speaker. Wenn ihr einen interessanten Vortrag halten wollt oder mal als Helfer dabei sein wollt (was sich wirklich lohnt – kann ich nur empfehlen!) dann könnt ihr euch auf der Webseite weitere Infos dazu holen und eure Bewerbung einreichen. Weiterlesen →

WordCamp Berlin: Save the Date

🎶 Jetzt geht’s los – Jetzt geht’s los 🎶 

Nun ist es endlich soweit und wir konnte die WordCamp Berlin Webseite live schalten und somit auch den Termin offizielle Ankündigen. Das WordCamp Berlin findet am 14. November 2015 statt mit einem Contributor Day am 15. November.

Unsere erste Priorität war jetzt erstmal den Termin bekannt zu geben und die Webseite als erste Anlaufstelle bereit zu stellen. Daher gibt es bis dato auch erst einen Post auf dem Blog aber mehr werden in den nächsten Tagen folgen.

Bei den Vorgesprächen für das Camp wurden wir im Team schnell einig, dass wir zwei Ziele damit verfolgen wollen:

  1. es soll mehr WordCamps im deutschsprachigen Raum geben und
  2. das Camp soll dieses Mal verstärkt die Entwickler ansprechen.

Weiterlesen →