Code for Germany (Stuttgart)

Gestern war das erste Meetup der OK Lab Stuttgart für Code for Germany. Dies ist eine Bewegung für offene Daten. D.h. die Städte und das Land sollen anfangen Daten offenzulegen, damit man daraus interessante Projekte erstellen kann. Und dies soll nun auch in Stuttgart endlich angegangen werden und dafür haben wir uns gestern zum ersten Mal getroffen für eine erste Brainstorming Session.

 

 

DARUM GEHT ES:

Du bist Softwareentwickler oder Designer und interessierst Dich für die Themen Open Data, Transparenz und Civic Tech? Du hast Ideen, wie Code dabei helfen kann Deine Stadt und Nachbarschaft zu verbessern? Du hast Lust diese Chancen praktisch zu erforschen und neue Anwendungen und Visualisierungen zu entwickeln? Dann mach mit bei Code for Germany, vernetze Dich mit Gleichgesinnten und entwickele Software, die deine Stadt verändert!

Quelle: codefor.de

Veröffentlicht von Hans-Helge

Als studierter Informatiker arbeitet Hans-Helge gerne als freiberuflicher WordPress Entwickler und betreut neben eigenen Projekten viele andere Webseiten u.A. im ehrenamtlichen Bereich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.