Mein Fazit zur CeBit 2012

Ich bin am Freitag mit Kommilitonen zur CeBit gefahren. Es war mein erster Besuch auf der Elektronikmesse und vielleicht bin ich mit zu hohen Erwartungen hingegangen.

Picplz_20120309_00009246442_original

Freitag 2:00 Uhr und der Wecker klingelte. Noch einem Lied im Radio lauschen bevor ich mich Richtung Dusche bewegete. Überraschenderweise war ich ziemlich wach für diese unmenschliche Zeit. Es geht auf die CeBit. Mit ein paar Kommilitonen haben wir kostenlose Tickets von Microsoft bekommen. Damit wir auch pünktlich zur CeBit kamen fuhren wir schon um 3:00 Uhr los. Auf dem Weg nach Hannover holten wir noch einen Freund bei Frankfurt ab und waren nun zu fünft im Auto. Gegen 8:30 kamen wir auf dem Messegelände an mussten aber noch ein wenig warten. Denn Fachbesucher durften erst um 9:00 auf die Messe. Aber das macht gar nichts. So hatten wir noch mal kurz Zeit ein Brot zu essen 🙂

Wir sind dann direkt zur Halle 4 gegangen, denn um 10 Uhr hatten wir eine Standführung von Microsoft. Dies war die Bedingung für das kostenlose Ticket. Auf dem Weg dahin haben wir uns noch bei SAP über ihr neues Produkt informiert: SAP HANA – Ich habe davon schon im letzten Praktikum gehört und bin faziniert. Mit HANA hat SAP eine grandiose Möglichkeit gefunden riesige Datensätzte blitzschnell zu durchsuchen.

Die Standführunge bei Microsoft war auch toll – Ich muss fand den Stand auch am besten. Sowohl das Aussehen hat mich angesprochen, als auch die tollen Vorträge. Microsoft hatte das größte Whiteboard der Welt im Stand aufgebaut und dort wurden den ganzen Tag tolle Vorträge gehalten rund um die IT und natürlich Microsoft.

Desweiteren haben wir die Ultrabooks von Intel angeguckt und haben uns bei IBM umgeguckt. Beeindruckend fand ich die Security Hall. In der Hall ging es allein um die Sicherheit und wir haben wertvolle Informationen dort rausgeholt.

Zwischen dem vielen Laufen habe ich mich mal hingesetzt und haber der Podiumsdiskussion mit Marcel Wichmann gelauscht. Das Thema war „Social Reading“. Es war eine gute Diskusion aber irgendwie war QUOTE.FM nicht so wirklich passend. Torztdem war es cool Philipp und Martin mal hallo zu sagen.

Vieles haben wir gesehen und weit sind wir gelaufen – aber ich finde Messen immer wieder toll. Auch wenn einem die Beine nach dem Tag weh tun freue ich mich total auf die nächste Messe.

Mein Fazit zur CeBit 2012: Die CeBit ist eine großartige Messe und ich bin froh da gewesen zu sein, aber es hatte mich irgendwie nichts wirklich vom Hocker gerissen. Vielleicht bin ich mit zu hohen Erwartungen auf die CeBit gegangen oder es lag einfach daran, dass es dieses Jahr keine großartigen Inovationen gab. Aber ich würde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder auf die CeBit zu gehen.

Picplz_20120309_00009246525_original
Picplz_20120309_00009247779_original
Picplz_20120309_00009247114_original

Veröffentlicht von Hans-Helge

Als studierter Informatiker arbeitet Hans-Helge gerne als freiberuflicher WordPress Entwickler und betreut neben eigenen Projekten viele andere Webseiten u.A. im ehrenamtlichen Bereich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.