Von Grün zu Gelb

Kategorie LogoMeine AGA habe ich in einer anderen Kompanie (Kp) gemacht als ich jetzt bin. Dort habe ich grüne Litzen bekommen, da es eine Jäger Ausbildung war.

Mit meiner Versetzung in meine Stamm-Kompanie habe ich aber auch den Dienstposten gewechselt und somit automatisch die Truppengattung und die Litzenfarbe. Ich wurde von grünen Jäger zum gelben Unterstützer/Fernmelder. Unseren Chef hat das aber nicht weiter gestört und so sind die meisten eigentlich grün geblieben. Begründung: Wieso sollen wir jetzt umgekleidet werden wenn wir doch eh nur für ein paar Monate in der Kompanie sind.

Soweit so gut. Jetzt kommt unser Kompanie Feldwebel (Spieß) auf die grandiose Idee, das eine einheitliche Barettfarbe doch schöner wäre. D.h. es wurden Termine angeboten und die Mannschafter und Unteroffiziere o.P. müssten sich in Gelb umkleiden lassen.
OK, betrachten wir die Sache mal nüchtern. Was ist denn so schlimm plötzlich gelbe Litzen an den Schultern zu tragen? Im Prinzip gar nichts. Mir ist es ja egal welche Farbe ich habe – der Job ist immer noch der selbe. Aber was ich nicht verstehe ist, es heißt die Bw müsse sparen und dann kommt so eine Aktion. Denn dieser kleine Befehl der Umkleidung zieht ein paar Dinge mit sich. Die Soldaten fehlen einen halben Tag, da man bestimmt Dinge abgeben bzw. tauschen muss. Zudem muss die Tuchjacke abgegeben werden, da die ja auch umgenäht werden muss. All diese Kleinigkeiten kosten Geld und bei ca. 70-100 Soldaten ist das nicht gerade billig.

Was mich aber am meisten Ärgert ist: Ich muss den großen Kampfrucksack abgeben und bekommen dafür so einen kleinen, unpraktischen Fliegerrucksack. Lohnt es sich jetzt extra einen eigenen Rucksack zukaufen? Weil ich brauch den großen schon öfters. Es ist nicht nur praktisch für Märschen sondern eigentlich auch Pflicht für die EAKK. OK man kann jetzt sagen, da es eine Pflichtausstattung ist muss doch dafür der Nachschubdienstfeldwebel (NDF) die Sachen bereitstellen – Ja, das stimmt. Aber unser NDF bekommt das nicht auf die Reihe und was will man dann sagen?

Also ihr seht, die ganze Sache ist einfach nur sinnlos und das nur weil ein Dienstgrad einheitliche Baretts sehen will beim Antreten. Muss das denn sein??

Edit: Ich habe jetzt auch einen Termin zum umkleiden. Ich werde am Mo. den 18. April zu der gelben Seite wechseln.

Veröffentlicht von Hans-Helge

Als studierter Informatiker arbeitet Hans-Helge gerne als freiberuflicher WordPress Entwickler und betreut neben eigenen Projekten viele andere Webseiten u.A. im ehrenamtlichen Bereich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.