Abschluss meines ersten Praktikums

Mein Kurzpraktikum bei HP ist fast zu Ende. Heute habe ich meine Abschlusspräsentation gehalten und meine Arbeit dem internationalen Team auf englisch vorgestellt. Meine Aufgabe war Microsoft SharePoints und Shares kennen zu lernen und eine neue Dateistruktur entwickeln. Dazu natürlich in die Abteilung reinschauen, was die so machen und SAP kennen lernen.

Image001

Nächste Woche ist es soweit. Der harte Alltag des Hochschullebens fängt an. Aber irgendwie freue ich mich auch. Fangen wir aber mal vorne an .. oder hinten? Also auf jeden Fall verlasse ich Morgen die Abteilung für die ich die letzten 5 Wochen arbeiten durfte. Da ich ja noch nicht wirklich viel Fachwissen einbringen konnte, da ich es noch nicht habe, durfte ich mich um die glorreiche Aufgabe kümmern, die SharePoints und Shares durchzugucken und eine neue Struktur überlegen. Das hört sich vielleicht nicht wirklich prickelnd an, aber für diese Zeitspanne und als Einstieg ist es richtig gut gewesen. Denn ich kann jetzt richtig mit SharePoints um gehen und ich habe schon einiges über network locations gelernt. Es hat mir echt Spaß gemacht an den verschiedenen Portalen zuarbeiten und sobald man mal die Dateiwullst durchschaut hat geht das auch viel einfacher.

Ich fand es echt toll, dass mir die Abteilung so viel Freiheit gegeben hat. Ich bekam überall Administrationsrechte damit ich ungestört arbeiten konnte und auch die Ideen anwenden konnte. Dieses Vertrauen bei HP ist echt ne tolle Sache. Gut fand ich auch, dass ich bei den meisten Telefonkonferenzen (TelCo) dabei war und so einen guten Einblick in die Abteilung bekommen habe. Sehr spaßig waren auch die Meetings im Halo-Room. Diese Halo-Rooms sind in jedem HP-Standort und man kann so eine Video-Konferenz halten und das rund um den Globus. Sehr Beeindruckend!

Und heute durfte ich halt diese Arbeit dem Team vorstellen. Ich glaub so schlechtes englisch habe ich noch nie geredet, aber anscheinend haben es alle verstanden. Zudem gab es am Schluss noch einen Virtuellen Applaus für mich 😀 Mein nächstes Ziel ist jetzt erst Mal die Prüfungswoche Ende Februar.


Gefischt aus der Webschale und zwar als email

Veröffentlicht von Hans-Helge

Der studierte Informatiker arbeitet als Entwickler und Trainer bei ChurchTools und betreut neben eigenen Projekten einige andere Webseiten u.A. im ehrenamtlichen Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.