Datenbank mittels CLI command öffenen

Der Tipp kommt nicht von mir, aber ich finde die Idee super. Freek Van der Herten hat auf Twitter einen Tipp geteilt, wie er die aktuelle Datenbank, die in .env hinterlegt ist, in seiner Datenbank GUI (SequelPro, TablePlus, etc.) öffnen kann mit einem simplem CLI Script.

Der Trick ist, dass man eine Datenbank als URI beschreiben kann, und im Browser öffnet. Der Browser öffnet dann das dafür zuständige Programm.

function opendb () {
   [ ! -f .env ] && { echo "No .env file found."; exit 1; }

   DB_CONNECTION=$(grep DB_CONNECTION .env | grep -v -e '^\s*#' | cut -d '=' -f 2-)
   DB_HOST=$(grep DB_HOST .env | grep -v -e '^\s*#' | cut -d '=' -f 2-)
   DB_PORT=$(grep DB_PORT .env | grep -v -e '^\s*#' | cut -d '=' -f 2-)
   DB_DATABASE=$(grep DB_DATABASE .env | grep -v -e '^\s*#' | cut -d '=' -f 2-)
   DB_USERNAME=$(grep DB_USERNAME .env | grep -v -e '^\s*#' | cut -d '=' -f 2-)
   DB_PASSWORD=$(grep DB_PASSWORD .env | grep -v -e '^\s*#' | cut -d '=' -f 2-)

   DB_URL="${DB_CONNECTION}://${DB_USERNAME}:${DB_PASSWORD}@${DB_HOST}:${DB_PORT}/${DB_DATABASE}"

   echo "Opening ${DB_URL}"
   open $DB_URL
}

Quelle: github.com/freekmurze/dotfiles

Das Beispiel funktioniert mit dem Laravel Framework, aber lässt sich einfach für andere Projekte, z.B. WordPress, umschreiben.

Veröffentlicht von Hans-Helge

Als studierter Informatiker arbeitet Hans-Helge gerne als freiberuflicher WordPress Entwickler und betreut neben eigenen Projekten viele andere Webseiten u.A. im ehrenamtlichen Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.