Geocaching und Natur genießen

Wer mir vielleicht auf Twitter folgt (@obstschale) weiß, dass ich auch das ein oder andere Mal geocachen gehe. Ich finde dieses Hobby wunderschön. Vor allem als Informatiker, der öfters vor dem PC sitzt ist es eine gute Abwechslung. Des weiteren ist ja bekannt, dass die frischer Luft und die Natur gut für die Gesundheit sind.

Neben Geocaching gucke ich auch gerne bei TED vorbei und schau mir ein paar Präsentationen an. Die sind einfach spitze 😉 Und da habe ich auf YouTube einen schönen Vortrag gefunden von Ben Klasky, der eben genau darüber spricht: Wie gut es tut in der Natur zu sein!

Ben Klasky ist CEO von IslandWood einer gemeinnützigen Organisation für Outdoor-Activities. Denn Ben hat festgestellt, dass Kinder immer weniger raus gehen und die Natur erkunden – genau das will er ändern. Er nimmt Kinder mit auf Trips und spricht in seinem TED Vortrag über einzelne Erlebnisse, wie die Kinder teilweise noch nie in der Natur waren und davon total fasziniert sind.

Ich unterstütze Bens Ausage komplett. Ich merke es ja schon an mir, dass ich immer weniger draußen bin, obwohl ich gerne draußen bin. Mit Geocaching habe ich, so denke ich jeden Falls, ein super Hobby gefunden um mich dazu zu motivieren öfters rauszugehen. Und es lohnt sich jedes Mal. Die kleinen und großen Trips tuen einfach so gut. Probiert es doch auch mal 😉

Veröffentlicht von Hans-Helge

Als studierter Informatiker arbeitet Hans-Helge gerne als freiberuflicher WordPress Entwickler und betreut neben eigenen Projekten viele andere Webseiten u.A. im ehrenamtlichen Bereich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.